Sie verwenden einen alten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Lade...

Hublift

Homelift

ab 25.000 €

Der Homelift ist ein klassischer Aufzug für das Eigenheim. Die Lifte können sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden.

Ein Homelift bringt in der Regel auch eine Wertsteigerung des Objektes mit sich. Deshalb ist der Lift auch für Vermieter ein interessantes Produkt.

Technik

Technik beim Hublift

Homelifte werden verfügen entweder über einen Riemen- oder einen Hydraulikantrieb. Anders als beim Personenaufzug ist die koplette Technik und der Antrieb in der Anlage selbst untergebracht. Ein seperater Technikraum wird deshalb nicht benötigt. Die Traglast eines Homelifts unterscheidet sich je nach Hersteller und beträgt 400 bis 800 kg.

Voraussetzungen

  • Platzbefarf von ca. 1,50 m²
  • Bodenaussparung von 10 bis 15 cm oder alternativ eine Rampe

Kosten für einen Homelift

Etagen Preisspanne
1 25.000 € bis 35.000 €
2 45.000 € bis 60.000 €
3 60.000 € bis 80.000 €

Die Kosten hängen maßgebend von der Anzahl der Stockwerke und der Förderhöhe ab. Je höher die Fahrt, desto teurer wird der Lift.

Aber bei den unterschiedlichen Herstellern gibt es große Preisunterschiede. Günstige Lifte verfügen über nur wenig Grundfläche, sodass bereits ein Rollstuhl dort keinen Platz mehr findet. Dies sollte bedacht werden.

Sicherheit

Homelift verfügen über viele Sicherheitsvorkehrungen, welche man auch vom klassischen Aufzug kennt. So gehört eine Kommunikationseinrichtung zur Grundausstattung. Über diese erreicht man innerhalb der Kabine eine Notrufzentrale. Des Weiteren verfügen Homelifte über Infrarotschranken an den Eingängen. Für einen etwaigen Stromausfall gibt es eine akkuunterstützte Notabsenkung. Die Türen lassen sich dann mit einem mechanischen Schlüssel öffnen. Das Notrufsystem ist über eine Notstromversorgung weiter aktiv.

Vorteile eines Homelifts
  • Wertsteigerung der Immobilie
  • Installation innerhalb von 2 Wochen
  • Leise im Betrieb
  • Niedrige Wartungskosten

Weitere Modelle

Sitzlift

Sitzlift

Der Sitzlift ist der klassische und meistverkaufte Treppenlift.

Plattformlift

Plattformlift

Der Plattformlift ist für Rollstuhlfahrer konzipiert und fährt schräg entlang der Treppe nach oben.

Hublift

Hublift

Der Hublift wird mit dem Rollstuhl befahren und eignet sich für eine senkrechte Höhenüberwindung.